Referenzen von Türen mit Aluminiumzargen, mit zahlreichen Objektreferenzen aus den Bereichen der Architektur.

Türen mit Glasseitenteil – Kirchengemeindeamt Nürnberg

Objektdetails und Projektbeteiligte Kirchengemeindeamt Nürnberg baum-kappler architekten, nürnberg Peter Bischoff Thalhofer Bayreuth Objektbeschreibung Das Kirchengemeindeamt der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg hat sein neues Verwaltungsgebäude am Egidienplatz 29 bezogen. Der Neubau bietet Platz für alle 56 Mitarbeitenden, die zuvor auf mehrere Bürostandorte in der Stadt verteilt waren. Das Haus am Egidienplatz 29 wird so zur neuen zentralen…

Türzargen und Raumspartür – Sporthalle, Bayreuth

Objektdetails und Projektbeteiligte Dreifach Sporthalle, Bayreuth Stadt Bayreuth Ralf Kuhn Thalhofer Bayreuth Objektbeschreibung Das vom städtischen Hochbauamt geplante Gebäude wird 56 Meter lang und 45 Meter breit werden, die Firsthöhe beträgt 13 Meter. Der Rohbau wird als Stahlbetonskelettbau mit Innenwänden aus Sichtmauerwerk ausgeführt. Die Halle selbst erhält einen farbigen Sportboden und Prallwände aus Paneelen in…

Transumed, Koblenz

Objektdetails und Projektbeteiligte Transumed, Koblenz Architektur: Thillmann Architekten, Koblenz   Interior Design, Beleuchtungsplanung: Bettina Koenen RAUMGESTALTUNG, Berlin Frank Wiegand, Gladenbach Schreinerei Hammes GmbH, 56283 Morshausen Objektbeschreibung In den Räumen des alten Amtsgerichts in Koblenz entstanden die neuen Büroräume einer Medizintechnikfirma. Alle Räume des schmucklosen Funktionsbaus aus den 1970er Jahren haben Fensterbänder mit eloxierten Aluminiumrahmen über die gesamte Raumbreite.…

THOMAS SABO Verwaltung, Lauf a. d. Pegnitz

Objektdetails und Projektbeteiligte THOMAS SABO  Verwaltungs- und Logistikzentrum, Lauf a.d. Pegnitz – Neubau jb architekten gmbh, 90491 Nürnberg Ralf Kuhn Holz Thalhofer GmbH, 95448 Bayreuth Objektbeschreibung eingesetzte Produkte Aluminium Leibungszarge LZBS Aluminium Leibungszarge FZSB-G weitere Informationen  Produktbroschüre “wandbündige Türzargen”   Produktbroschüre “Aluminiumzargen”